Zum Hauptinhalt springen
SuperMoto IDM

Einzelansicht News Archiv

Erster Renntag Oschersleben

Nur ein Wochenende nach Schaafheim geht heute bereits der erste Tag der Supermoto IDM in Oschersleben zur Neige. Wir blicken zurück auf spannende Rennen und enge Zeittrainings.

Jan Deitenbach konnte sich heute in der Spitzenklasse S1 zum ersten Mal in seiner Supermoto-Laufbahn die Poleposition sichern. So hat der aktuell Zweite in der Meisterschaft morgen sehr gute Chancen, nach seinem Sieg in Sankt Wendel, wieder die Führung in der Meisterschaftstabelle zu übernehmen.

Im Zeittraining der S2 konnte sich Christopher Robert, mit einem Vorsprung von 0,150 Sekunden, vor Kevin Röttger die Poleposition für das morgige Rennen sichern. Dritter wurde Marcel Kutsche mit einer Differenz von lediglich 0,322 Sekunden. Insgesamt war es ein sehr knappes Rennen, die ersten 9 Fahrer lagen nicht einmal eine Sekunde auseinander.

Das Zeittraining der S3 konnte Frank Ensenauer für sich entscheiden. Diese Position konnte er beim ersten Lauf auch verteidigen, jedoch nur sehr knapp. Denn Lucas Geitner, welcher von Position 10 startete, setzte sich bis auf Platz 2 vor und kam nur mit 0,095 Sekunden Differenz zu Ensenauer im Ziel an. Der Saarländer Yannic Closen kam als Dritter ins Ziel.

Philipp Laupus konnte sich vor Marvin Witter die erste Startposition im Rennen der S4 Ost sichern. Laupus konnte im ersten Lauf einen Start-Ziel Sieg einfahren, Witter musste seine zweite Position, aufgrund eines Sturzes, an Hanhoff abtreten.

Beim Rennen der S5 startete Jörn Schmelzer von der Poleposition. Diese konnte er im ersten Lauf jedoch nicht halten und musste sich hinter Richard Dreibrodt auf Platz 1 und Daniel Schröber auf Platz 2 einordnen.

Das Zeittraining der Ü40 konnte Steffen Jung knapp vor Eike Moes für sich entscheiden. So konnte der Oberkirchner Steffen Jung seinen Vorsprung in der Meisterschaft weiter ausbauen.

Bei den Rookies musste Lasse Welsch beim ersten Lauf seine erste Position an Leonard Blauschek abtreten. Leon Heimann konnte bei den Junioren einen Start-Ziel Sieg einfahren.

 

Aller weiteren Ergebnisse gibt es in der Downloads.